! Achtung !

Zur Zeit sind wieder verstärkt Fake-Emails im Namen der RS Dettelbach im Umlauf! Bitte achten Sie bei Emails verstärkt auf die Absenderadresse (nicht nur den Namen) und öffnen Sie keine Dateianhänge, die Sie nicht erwarten bzw. die Ihnen nicht angekündigt wurden. Die RS Dettelbach versendet Anhänge ausschließlich im pdf-Format über claxXs. Achten Sie ebenfalls auf Links, die vermeintlich auf unsere Homepage verweisen! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

12.10.2019

1. Motto-Tag „Hoodie“

Rekordbeteiligung am 1. Mottotag: über 90% aller Schüler waren heute gemäß Motto-Tag-Outfit gekleidet. Unter den unterschiedlichsten Designs und Farben waren auch viele Hoodies mit Schullogo. Die Gewinnerklassen mit der höchsten Beteiligung waren dieses Mal sagenhafte FÜNF KLASSEN! So konnten sich die 5C, 6B, 6C, 10B und die 10C über einen Preis freuen.

Toll, dass so viele von euch mitgemacht haben.

FC, Kr

12.10.2019

Danke sagen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde anlässlich des Erntedankfestes wurde den Schülern der 5. Klassen durch Geschichten und Lieder bewusst gemacht, wie wichtig es ist, dankbar zu sein, für das, was wir haben und wie oft wir einfach vergessen, danke zu sagen. Nach einem gemeinsamen Frühstück mit den Tutoren schmückten die Kinder einen bunten Herbststrauch in der Aula mit selbst gebastelten Herbstmotiven. Den Schülern soll bewusst werden, dass "Danke sagen" mehr ist als eine reine Höflichkeitsfloskel, nämlich ein Weg, um die Herzen der Menschen zu öffnen.

Eure Tutoren

10.10.2019

Tour de Müll 2019

Nicht nur die Fridays for Future-Bewegung hat gezeigt, dass sich Kinder und Jugendliche für die Gesellschaft und die Umwelt engagieren wollen. Auch die Tour de Müll Aktion des Landkreises Kitzingen zeigt mit ihrer diesjährigen Rekordbeteiligung, dass das Thema Umweltschutz in den Köpfen der jüngeren Generation angekommen ist.
Die fünfte Auflage der Ramadama-Aktion im Landkreis Kitzingen unter Schirmherrin Landrätin Tamara Bischof für eine saubere Natur hatte eine neue Rekordbeteiligung. Mit über 248 Gruppen, die ihre Teilnahme zugesagt haben, sind dies fast fünfmal so viele als bei der ersten Tour de Müll vor acht Jahren. Mit dabei sind Kindergärten und -horte, Schulklassen, Jugendtreffs, Sportvereine, Gruppen der kirchlichen Jugendarbeit, Naturschutzgruppen sowie Gruppen aus Musikvereinen, dem Jugendrotkreuz und den Jugendfeuerwehren. Insgesamt werden bis zum 12. Oktober fast 5.000 Kinder, Jugendliche und Aufsichtspersonen ihren Beitrag zur Sauberhaltung unserer Felder und Fluren leisten.
Auch die Staatliche Realschule Dettelbach lieferte ihren Beitrag, denn am 08.10.2019 zogen die Klassen 6abc unter Begleitung ihrer Klassenleiter los, um die Gegend um die Schule und die Stadt Dettelbach zu säubern. Insgesamt wurden fast zehn Säcke voll mit allerlei Müll gesammelt. Alle Beteiligten zeigten sich überrascht, wie viel achtlos entsorgter Unrat im Umkreis der Schule und des Ortes zu finden war. Neben den kleinen Alltäglichkeiten wie Kassenzetteln, Plastikverpackungen und Papierschnipseln, fanden sich auch einige skurrilere Funde wie Autoschlüssel, Stoßstangenteile oder große Plastikkanister. Nur das Wetter spielte leider nicht mit und so kamen die Schüler und Lehrer nach einem Regenschauer durchnässt wieder an der Schule an.

Vielen Dank an die Initiatoren dieser Aktion und die Mitarbeiter des Kreisjugendrings Kitzingen für die Unterstützung während der Aktion. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Schüler, die mit so viel Herzblut Müll gesammelt und einen Beitrag zum Umweltschutz geleistet haben.

Fc, Lu, Gh

02.10.2019

Die neuen Schülersprecher stellen sich vor

Hallo liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

wir sind die von euch gewählten Schülersprecher im Schuljahr 2019/ 20. Wir möchten mit euch gemeinsam unser Schulleben gestalten und die Zusammenarbeit mit den Lehrern und der Schulleitung erleichtern. Deshalb treten wir für eure Belange an der Schule ein.
Wenn ihr also Fragen, Wünsche oder Anregungen habt, was das Schulleben angeht, dann sprecht uns doch einfach an. Wir freuen uns auf ein interessantes und spannendes Schuljahr.

Eure Schülersprecher Amelia Alban (10c), Dominik Schübert (10a) und Lucy Dees (10c)

02.10.2019

Orientierungstage der 7. Klassen in Creglingen

Mithilfe welcher Techniken man sich die letzten 12 US-Amerikanischen Präsidenten kinderleicht merken kann? Warum die Henker des Mittelalters nur Henkerstöchter zur Frau nehmen konnten? Welcher Spielplatz in Rothenburg auf jeden Fall einen Abenteuerbesuch wert ist? Was Eichhörnchen, Brüllaffe, Lemur, Fledermaus und Orang-Utan mit schwindelerregenden Kletterparcours und Seilbahnen zwischen Baumwipfeln zu tun haben? Wie lächerlich ein zum Frühstück "Gangnam-Stile" tanzender Lehrer ausschaut?

Fragen Sie die Kinder der diesjährigen 7ten Klassen - die wissen Bescheid! 

Ki

22.09.2019

Abschlussfahrt der 10. Klassen nach Düsseldorf

Eine fröhliche und lehrreiche Woche verbrachten unsere 10. Klassen in Düsseldorf und im Rheinland. Neben einer Panoramaschifffahrt auf dem Rhein, einer unterhaltsamen Nachtwächterführung durch die Altstadt und der Besichtigung des Medienhafens standen auch der Besuch der Stadt Köln, ein Tag im Phantasialand, gemeinsames Floßbauen und eine sportliche Partie Bowling auf dem Programm. Viel zu schnell ging diese äußerst harmonische und abwechslungsreiche Woche vorüber. Sie stellte für alle Beteiligten einen tollen Einstieg in das aufregende Abschlussjahr dar und wird mit Sicherheit noch lange in unserem Gedächtnis bleiben.

Hh