Digitaler Space-Workshop

Am 2. März 2023 durfte die Girl’s Day Akademie an einem digitalen Space-Workshop teilnehmen.

Dieser wurde von Frau Inka Helmke vom Promotion-Team der „Ersten deutschen Astronautin“ durchgeführt.

Zunächst wurde der Start einer Rakete gezeigt und über die Ausbildung der Astronautinnen, sowie die Bedingungen im Weltraum berichtet.

Um selbst einen Eindruck von den Bedingungen im Weltraum zu bekommen, bekamen die Mädchen einen aufgeblasenen Luftballon, den sie fest an sich drücken sollten und die Stirn auflegen. Anschließend drehten sich so schnell wie möglich fünfmal um die eigene Achse. Das verursachte bei den einen mehr Schwindelgefühle, bei den anderen weniger.

Außerdem durften die Mädchen jeweils einen Mini-Hubschrauber aus leichtem und schwerem Material basteln und konnten damit kleine wissenschaftliche Tests durchführen, die auch im Weltall praktiziert werden.

Es wurden sowohl Berufe in der Raumfahrt, als auch Berufe für die Raumfahrt vorgestellt.

Abschließend hatten die neun 7.-8.-Klässlerinnen die Aufgabe, aus einer Vorlage eine Astronautin zu basteln, die stehen kann und die Sauerstoffschläuche an der richtigen Stelle befestigt hat.

Es war ein spannender, sehr informativer Workshop, mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxis!