Safer Internet Day – Die Klasse10a unterrichtet

26.02.2022

Welche Gefahren lauern im Darknet? Woran erkenne ich Gamingsucht? Welche Arten von Cybermobbing gibt es?

Diesen und noch vielen weiteren Fragen wurde an auf dem Safer Internet Day, in neun Workshops auf den Grund gegangen. Die Referenten an diesem Tag waren keine Lehrkräfte, sondern die Schüler der Klasse 10A. Sie hatten zuvor im IT-Unterricht ihre Präsentationen und Handouts erstellt, um an diesem Tag als kompetente Ansprechpartner Rede und Antwort zu stehen. Ziel ist es dabei, die Schüler der 6. Klassen mit mehr Medienkompetenz und einem sicheren Umgang mit Themen rund ums Internet und Social Media auszustatten. In Zeiten der zunehmenden Digitalisierung, welche auch vor der Schule nicht halt macht, ist dieses Wissen von enormer Wichtigkeit. Der sichere Umgang mit Medien ist dabei auch ein wichtiger Baustein für einen mündigen Verbraucher und diesen wollen wir als Partnerschule Verbraucherbildung PLUS am Ende seiner Schulbahn entlassen.

Kr

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht