Workshop: Peltier-Element

18.03.2022

Nein, das Peltier-Element sucht man vergeblich im Periodensystem der Elemente. Auch wenn bei diesem freiwilligen Workshop für eine Chemieklasse auch der entsprechende naturwissenschaftliche Experimentiersaal zur Verfügung stand, handelte es sich doch um ein gänzlich anderes Thema: Das Peltier-Element ist in elektrischen Kühlboxen verbaut. Mit seiner Hilfe wird mit Strom aus Autobatterie oder Steckdose ein Temperaturunterschied erzeugt: Kälte zur Innenseite; Wärme wird nach außen abgeführt. Aber auch den entgegengesetzten Effekt konnten die Schüler erforschen: So wurde mit der Wärme des Daumens, der Hand und eines Föns Spannung/Strom produziert, der eifrig gemessen wurde um einen möglichst hohen Wert zu erreichen.
Besondere Motivation für Naturwissenschaften und Technik zu wecken ist unser Ziel im Bereich unseres MINT – Profils. Dies schien durch das experimentelle und entdeckende Arbeiten voll gelungen zu sein.

Bn

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht